Digitale Agenda Wien geht in die zweite Onlinephase

Frau mit Tablet (c) TINA Vienna/ shutterstockIn der ersten Phase der Digitalen Agenda waren alle BürgerInnen, UnternehmerInnen und NGO’s eingeladen, gemeinsam mit der Stadtverwaltung die IKT-Strategie der Stadt Wien zu erarbeiten und ihre Ideen einzubringen.

172 wertvolle Ideen für die Digitale Agenda Wien wurden gepostet und in fachspezifischen Arbeitsgruppen – auch mit Ideengeberinnen und Ideengebern – diskutiert und erörtert. Jetzt liegt der Entwurf der Digitalen Agenda Wien vor. Jede Idee wurde auf ihre Umsetzbarkeit geprüft und findet sich im Text als Fußnote wieder.

Im Rahmen der zweiten Online-Phase wird dieser Entwurf wieder auf der Partizipationsplattform zur Diskussion gestellt.  Alle Interessierten sind eingeladen, die Textteile zu bewerten und Kommentare zu schreiben. Machen Sie mit und posten Sie Ihre Meinungen und Beiträge.

Hier geht es zur Plattform – Digitale Agenda

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar