(C) Bohmann/Andrew Rinkhy

Einladung zum Smart City Forum – Aktives Altern findet Stadt

WAALTeR ist ein Forschungsprojekt in der Stadt Wien, das vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gefördert wird. Im Rahmen des Projektes werden bereits vorhandene Technologien zur Aufrechterhaltung von sozialen Kontakten und Teilnahme am städtischen Leben, Sicherheit (z.B. Sturzerkennung in Innenräumen) sowie Gesundheit (z.B. Übertagung von Blutdruck- oder Blutzucker-Daten an den Hausarzt) so zu einem System kombiniert und aufbereitet, dass sie einfach in der Handhabung sind und ohne Vorkenntnisse verwendet werden können. Die Nutzung dieser Technologien soll hilfreich und sinnvoll in den Alltag integriert werden und so zu einer gesteigerten Lebensqualität beitragen.

Am 17.Oktober gibt es dazu von 9:30 – 11:30 Uhr in der Wiener Planungswerkstatt ein Smart City Forum zum Thema „Aktives Altern findet Stadt“. Ab 9 Uhr wird bereits zu einem kleinen Frühstück eingeladen.

Wien ist seit Jahren ganz oben auf allen Listen, wenn es um Lebensqualität geht. Die Veranstaltung beschäftigt sich ganz besonders mit den älteren Wienerinnen und Wienern. Sie sind eine Bevölkerungsgruppe, die immer größer wird und der besondere Beachtung gebührt.

Was bedeutet Lebensqualität im Alter? Welche Faktoren spielen bei älteren Damen und Herren eine besondere Rolle? Was kann die Stadt tun? Können AAL Technologien, also Altersgerechte Assistenzsysteme für ein aktives, unabhängiges Leben (AAL – Active & Assisted Living) im Alltag einen Beitrag leisten?

Weitere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Programm.

Eine Anmeldung zum Forum ist bis zum 16.10.2017 per E-Mail unter office@urbaninnovation.at oder telefonisch unter 01 4000 84260 bei Frau Dietlinde Oberklammer, Urban Innovation Vienna, möglich.

Weiterführende Informationen:

Mehr Informationen zum Projekt auf waalter.wien

Mehr Informationen zu WAALTeR 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar