BOAnet_LC_außen

Energieeffizienz der Data Center der Wirtschaftsuniversität Wien bestätigt

Überprüft wurden dabei insbesondere der von Servern, Speichersystemen und Netzwerkkomponenten verursacht Energieverbrauch sowie jener, der durch den Betrieb dafür notwendige Infrastrukturkomponenten entsteht (Klima- und Notstromversorgung, Brandschutz u.ä.). Es wurde bestätigt, dass die Data Center Implementierung der WU bezogen auf die Energieeffizienz die Bedingungen des „Code of Conduct for Efficiency in Data Centre“ der EU erfüllt.

logo_COC_participant_color

Die Wirtschaftsuniversität Wien wird nun auf den Web-Seiten des Programms gelistet und darf das beiliegende Logo verwenden. Von den insgesamt 115 damit ausgezeichneten Organisationen in Europa stammen nur zwei aus Österreich. Die A1 Telekom und die WU. Im universitären Bereich sind in Europa nur drei weitere Universitäten und ein College damit ausgezeichnet. Aktuell ist es der WU im Vergleich zu Rechenzentren mit konventioneller Infrastruktur möglich bis zu EUR 150.000.- p.a. einzusparen. Die Implementierung dieses Regelwerks garantiert die konsequente Fortführung dieses Ziels auch im Betrieb.

Die nun erstmal abgeschlossene Überprüfung soll den Anfang eines Prozesses bilden, der darauf abzielt, die Energieeffizienz unserer Data Center weiterhin zu verbessern. Dies wird sowohl die permanent zu optimierende Nutzung aktuell verwendeter Technologien als auch die Planung ihres künftigen Ersatzes betreffen.

Weitere Informationen:

Code of Conduct for Efficiency in Data Center Europäische Kommission

Wirtschaftsuniversität Wien

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar