Die hier dargestellten Ziele folgen der Beschlussfassung der Smart City Wien Rahmenstrategie 2019.

Eine sichere und leistbare Energieversorgung ist und bleibt eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Lebensqualität und die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt. Gleichzeitig muss das Wiener Energiesystem radikal umgebaut werden, um die CO2-Emissionen zu reduzieren. Daher wird massiv in die Energieeffizienz im gesamten Energiesystem investiert – von der Erzeugung bis zur Verteilung an die KonsumentInnen. Die städtische Energieversorgung wird kontinuierlich von fossilen auf erneuerbare Energiequellen umgestellt.

Ziele im Bereich Energieversorgung:

  • Die Sicherheit der Energieversorgung bleibt auch künftig auf hohem Niveau.
  • Die Wiener Energienetze sind smart und ermöglichen eine dezentrale, auf erneuerbaren Quellen basierende Energieversorgung.
  • Die erneuerbare Energieerzeugung im Stadtgebiet verdoppelt sich von 2005 bis 2030.
  • Der Wiener Endenergieverbrauch wird 2030 zu 30 Prozent und 2050 zu 70 Prozent aus erneuerbaren Quellen gedeckt.

This post is also available in: Englisch