Die hier dargestellten Ziele folgen der Beschlussfassung der Smart City Wien Rahmenstrategie 2019.

Wien ist die Stadt mit den meisten Passivhäusern und einer Verdoppelung des Anteils erneuerbarer Energieträger seit 1993 von 5 % auf 11 % im Jahr 2011. Die Stadt Wien hat mit Programmen wie dem Klimaschutzprogramm, dem Städtischen Energieeffizienz-Programm und aktuell auch mit der Erarbeitung des Renewable Action Plan Vienna (Erneuerbarer Energie Plan Wien) wichtige Leitlinien für die Forcierung erneuerbarer Energie und für mehr Energieeffizienz gesetzt.

Ziele im Bereich Energieversorgung:

  • Die Sicherheit der Energieversorgung bleibt auch künftig auf hohem Niveau.
  • Die Wiener Energienetze sind smart und ermöglichen eine dezentrale, auf erneuerbaren Quellen basierende Energieversorgung.
  • Die erneuerbare Energieerzeugung im Stadtgebiet verdoppelt sich von 2005 bis 2030.
  • Der Wiener Endenergieverbrauch wird 2030 zu 30 Prozent und 2050 zu 70 Prozent aus erneuerbaren Quellen gedeckt.

This post is also available in: Englisch