Die hier dargestellten Ziele folgen der Beschlussfassung der Smart City Wien Rahmenstrategie 2019. 

Die sichere Versorgung der Stadt mit hochqualitativem Trinkwasser und die umweltgerechte Entsorgung aller Abwässer und Abfälle sind wesentliche Elemente der Lebensqualität in Wien. In der Smart City Wien sollen Abfälle zunehmend als Rohstoffe genutzt werden: Produkte und Gebäude werden so geplant, dass sie langlebig und reparierbar sind und die Materialien am Ende einfach wiederverwendet werden können. Alte Deponien, Gebäude, Leitungen und Rohre im Untergrund sind die neuen Bergwerke, die systematisch erfasst und genutzt werden.

Ziele im Bereich Wasser- und Abfallwirtschaft

  • Die Abfallmengen werden durch vielfältige Maßnahmen zur Abfallvermeidung reduziert.
  • Die Abfallsammlung ermöglicht, dass Abfälle in immer höherem Ausmaß wiederverwendet oder als Sekundärrohstoffe genutzt werden.
  • Hohe Standards im Abfallmanagement sichern eine zuverlässige, sichere Abfallentsorgung mit möglichst geringen Umweltbelastungen.
  • Die Wasserver- und -entsorgung wird auf hohem Niveau und ressourceneffizient instand gehalten und betrieben.
  • In Wien wird möglichst viel Regenwasser lokal in den natürlichen oder naturnahen Wasserkreislauf zurückgeführt

This post is also available in: Englisch