Die hier dargestellten Ziele folgen der Beschlussfassung der Smart City Wien Rahmenstrategie 2019.

Wien will auch künftig zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Städten der EU gehören – mit hohen Lebensstandards, guten Arbeitsbedingungen und fairen Entwicklungschancen für alle in Wien lebenden Menschen. Die Smart City Wien legt dabei ein besonderes Augenmerk darauf, dass die Grundlagen eines guten Lebens auch für die nächsten Generationen gesichert sind. Der Weg zu einem ökologisch und sozial nachhaltigen smarten Wirtschaftsstandort bedeutet einen tiefgreifenden Strukturwandel. Das zentrale Leitprinzip dafür heißt Kreislaufwirtschaft.

Ziele im Bereich Wirtschaft und Arbeit:

  • Die Produktivität der Wiener Stadtwirtschaft als Grundlage für Prosperität, Ressourceneffizienz und Wettbewerbsfähigkeit steigt kontinuierlich an.
  • Die Einkommen und die Arbeitszufriedenheit der Wienerinnen und Wiener steigen kontinuierlich, während die soziale Ungleichheit zurückgeht.
  • Die Materialeffizienz der Wiener Wirtschaft steigt bis 2030 um 30 Prozent.
  • Die in Wien hergestellten Produkte sind langlebig und wiederverwertbar und werden weitgehend abfall- und schadstofffrei produziert.
  • Wien ist 2030 als Standort für kreislauforientierte und ressourceneffiziente Wirtschaft global bekannt und zieht Investitionen und Talente in diesem Bereich an.

This post is also available in: Englisch