Monitoringbericht 2017

Mit dem Werkstattbericht Nr. 177 sind die Ergebnisse zum ersten Smart City Wien Rahmenstrategie Monitoring online und ab sofort für alle einsehbar. Um sicherzustellen, dass die Smart City Wien Vision zur gelebten Realität für alle Bürgerinnen und Bürger wird, soll regelmäßig geprüft werden inwieweit es gelingt, die festgelegten Zielsetzungen der Rahmenstrategie zu erreichen.

Monitoringbericht 2017

Knapp vier Jahre nach der Verabschiedung durch den Gemeinderat, wurde die Smart City Wien Rahmenstrategie (SCWR) nun umfassend im Rahmen eines Monitorings auf ihre Durchführbarkeit getestet. Mit der SCWR hat sich Wien im Jahre 2014 umfassende Ziele auferlegt, um die Herausforderungen des Klimawandels zu bewältigen. Wien macht den Erfolg dabei nicht ausschließlich am Einsatz moderner Technologien fest, sondern wählt einen ganzheitlichen Ansatz: Smart ist demnach die Sicherung der Lebensqualität für alle Bewohnerinnen und Bewohner bei gleichzeitig größtmöglicher Ressourcenschonung unter Einsatz innovativer Technologien und Prozesse.

Auch im Monitoring setzt Wien neue, innovative Schritte. Der periodische Monitoringprozess ist umfassend angelegt und bezieht alle Bereiche der Stadt mit ein. Dabei ist ein hohes Maß an Transparenz gewährleistet worden, um Erfolge sichtbar zu machen – aber auch um aufzuzeigen, wo Nachjustierungen notwendig sind. Im Monitoring wurden für jedes Themen- und Maßnahmenfeld Kennzahlen definiert, die eine präzise Aussage darüber ermöglichen, wo die Stadt steht. Der Monitoring-Prozess dient aber nicht allein zur Bestandsaufnahme, sondern schafft auch eine Plattform, um unterschiedliche Aktivitäten noch besser aufeinander abzustimmen und die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Akteurinnen und Akteuren weiter zu verbessern.

Das Monitoring wurde 2017 erstmals durchgeführt. Rund 50 Einrichtungen und Unternehmen der Stadt waren mit mehr als 120 Mitwirkenden maßgeblich an der Durchführung des Monitorings beteiligt. In welchen Bereichen die Smart City Wien sich auf Zielerreichungskurs befindet und an welchen Stellen die Weichen möglicherweise neu gestellt werden müssen, ist hier nachzulesen.

© MA 18/Fürthner

This post is also available in: Englisch

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar