Saubere Gewinne für Unternehmen und Umwelt

Das Umwelt-Service Programm „OekoBusiness Wien“ unterstützt und berät Unternehmen, die umweltbewusst wirtschaften wollen. In vielen Fällen können Unternehmen durch eine erhöhte Effizienz sogar Geld sparen.

„Win-Win für Betriebe und Umwelt“ – so lautet das Motto von OekoBusiness Wien. Das Umwelt-Service-Programm der Stadt Wien für Wiener Unternehmen wurde 1998 von der Wiener Umweltschutzabteilung – MA22 ins Leben gerufen. Ziel ist es, saubere Gewinne für Umwelt und Unternehmen zu erzielen. Wirtschaftlicher Erfolg und nachhaltiges Wirtschaften gehen dabei Hand in Hand. Pro Jahr nehmen 100 bis 130 Betriebe das Angebot in Anspruch. Insgesamt haben bereits mehr als 1.300 Wiener Betriebe das große Potenzial von OekoBusiness Wien erkannt. Sie alle tragen damit wesentlich zur hohen Lebensqualität in unserer Stadt bei.

Unabhängig von Branche und Größe des Unternehmens bietet OekoBusiness Wien für jeden Betrieb das passende Angebot. In einer Erstanalyse werden die Einsparpotenziale eines Betriebes identifiziert, im Anschluss ein individuelles Beratungsprogramm vorgeschlagen. Bei der Umsetzung werden die Betriebe von erfahrenen UmweltberaterInnen unterstützt. Das Angebot reicht von „Ökoprofit“, wo es vor allem um die Senkung der Betriebskosten und den sparsamen Einsatz von Ressourcen geht, bis hin zu Angeboten, die sich mit aktuellen Themen unserer Gesellschaft auseinandersetzen, wie etwa „Natürlich gut essen“ für Gastronomiebetriebe zur Förderung eines nachhaltigen Lebensmittelangebots oder „SDG fit!“, bei dem die Erreichung der Sustainable Development Goals im Vordergrund steht. Alle Maßnahmen und dadurch erzielten Einsparungen werden in einer öffentlich zugänglichen Datenbank erfasst. Die Erfolge werden somit sicht- und nachvollziehbar.

OekoBusiness Wien bietet für Unternehmen darüber hinaus ein einzigartiges Netzwerk aus Betrieben und den Entscheidungsträgern in der Stadt. Die Vernetzung und der Austausch von Know-how rücken immer stärker in den Vordergrund, insbesondere auch mit JungunternehmerInnen. Mit RE:WIEN wurde – in Kooperation mit dem Impact Hub Vienna – ein eigenes Angebot geschaffen, bei dem Start-ups beraten werde. Durch die Vernetzung mit etablierten Wiener Betrieben sollen beide Seiten profitieren: Die jungen, kreativen vom Know-how eines etablierten Unternehmens, diese wiederum von der Wendigkeit der Start-up-Szene.

OekoBusiness Wien ist national und international vernetzt. Aufgrund der Maßnahmendatenbank und der breiten Unterstützung durch Arbeitgeber- sowie Arbeitnehmerorganisationen ist das Programm Vorbild für viele Städte. Finanziell unterstützt wird das Beratungsprogramm von der Stadt Wien, vom Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus und der Wirtschaftskammer. Gefördert wird das Programm außerdem von der Arbeiterkammer Wien (AK Wien), dem Österreichischen Gewerkschaftsbund (ÖGB), der Wirtschaftsagentur Wien, der Magistratsabteilung für technische Gewerbeangelegenheiten (MA 36) und den Magistratischen Bezirksämtern. OekoBusiness Wien leistet einen wesentlichen Beitrag zum Wiener Klimaschutzprogramm (KliP) und zum Städtischen Energieeffizienzprogramm (SEP), wo er als Schnittstelle zu den Betrieben verankert ist.

Hier geht es zu weiteren Informationen.

Kontakt

Wiener Umweltschutzabteilung – Magistratsabteilung 22

E-Mail: office@oekobusiness.wien.at

Website: OekoBusiness Wien

This post is also available in: Englisch