(de)

Die Summer School will mit einem interdisziplinären Ansatz die soziologischen und technologiegetriebenen Aspekte von Stadtentwicklung beleuchten.

Die Debatte soll auch für interessierte BürgerInnen und Bürger offen sein. Ein Highlight der Summer School sind die Public Lectures, zu denen alle BürgerInnen und Bürger eingeladen sind. Die vier Termine für die Public Lectures sind:

FUTURE CITIES:

Tewdwr-Jones, Newcastle University DIENSTAG | 23.08. | 19:00–20:00

CITY CULTURES:FROM GREENWICH VILLAGE TO ABU DHABI:

Harvey Molotch, New York University DONNERSTAG | 25.08. | 18:00–20:00

PERSUASIVE CITIES FOR SUSTAINABLE WELLBEING:

Agnis Stibe, MIT Media Lab SAMSTAG | 27.08. | 19:00–21:00

PANEL DISCUSSION: TRANSFORMING CITIES:

M. Foth, H. Molotch, A. J. Scott, A. Stibe, M. Tewdwr-Jones, SAMSTAG | 27.08. | 14:00–17:00

Die Summer School findet in Kooperation mit TINA Vienna und weiteren Partnern statt. Die Teilnahme an allen Public Lectures ist kostenlos. Alle Präsentationen und die anschließenden Diskussionen werden auf Englisch sein. Aktuelle Informationen zu den Public Lectures finden Sie hier und auf der Facebook Seite der TU Summerschool. 

 

Zeitgleich finden während der Summer School zwei spannende Executive Workshops statt, die registrierten InteressentInnen angeboten werden:

Executive Workshops:

DONNERSTAG | 25.08. | 09:00–13:00

POLITISCHE STRATEGIEN ENTWICKELN NEUE INDUSTRIEN

Urbane ökonomische Zukunft, Innovation und Kreativität

ALLEN J. SCOTT & KOEN FRENKEN

Führt die vierte industrielle Revolution (Industrie 4.0) zu einer Reindustriali­sierung Europas? Wie müssen politische Strategien aussehen, um Europas Konkurrenzfähigkeit zu sichern?

Prof. Scott und Prof. Frenken adressieren die Kernfragen im Spannungsfeld zwischen konfliktträchtigen Entwicklungen, Infrastruktur und Strategien zur Innovation.

 

FREITAG | 26.08. | 09:00–13:00

NEUE TECHNOLOGIEN UND LEBENSQUALITÄT IN URBANEN RÄUMEN

VASSILIS KOSTAKOS & MARCUS FOTH

Prof. Kostakos und Prof. Foth, Forschungsexperten im Bereich der komplexen Interaktion zwischen Mensch und Maschine in urbanen Gefilden, adressieren die Verbindungen zwischen mobilen Technologien, Social Media und ubiqui­tären Computersystemen, welche einen fundamentalen Part in den Heraus­forderungen der Urbanisierung im 21. Jahrhundert spielen könnten.

 

Die Teilnahme an den Executive Workshops ist kostenpflichtig. Weitere Informationen finden Sie hier. Die Anmeldung erfolgt per Email an: smartcities.workshops2016@tuwien.ac.at Mit dem Kennwort „TINA Newsletter“ erhalten Sie 10% Rabatt auf den Teilnahmepreis.
Als Partner dieser Veranstaltungsreihe freuen wir uns, wenn Sie Interesse an den Aktivitäten der TU Summer School haben und stehen für weitere Informationen natürlich ebenfalls gerne zur Verfügung!

This post is also available in: Englisch

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar