Zum Inhalt Zum Hauptmenü
  • twitter
  • Facebook
  • rss

Sprache

Menu

Smart City Wien Delegation besucht Amsterdam

smartcityviennaamsterdam_gruppenfoto_anneliesverhelst

27.-29. November 2016

Den Austausch mit internationalen KollegInnen in gemeinsamen Bereichen der Stadtentwicklung zu stärken, inspirierende neue Projekte vor Ort zu besichtigen und gemeinsam Ideen zu diskutieren – das ist die Zielsetzung der jährlichen Reise einer Smart City Wien Delegation in eine europäische Partnerstadt. In diesem Jahr ging die Studienreise der Steuerungsgruppe der Smart City Wien von 27. bis 29. November 2016 nach Amsterdam. Insgesamt besuchten dabei 21 Smart City StakeholderInnen aus der Stadt Wien, den unterschiedlichen Abteilungen, Institutionen und stadtnahen Unternehmen zusammen Amsterdam, um sich mit ihren KollegInnen vor Ort auszutauschen und innovative lokale Smart City Projekte kennenzulernen. Organisiert wurde die Reise von TINA Vienna, Smart City Wien Agentur.

Unter der Leitung von Magistratsdirektor Dr. Hechtner fand unter anderem ein Treffen der Gruppe mit Ger Baron, dem „Mr. Smart City Amsterdam“ und Chief Technology Officer der Stadt, und seinem Team statt. In anregenden Diskussionen wurde über Themen wie Partizipation, Governance und neue Formen der Kooperation diskutiert.

smartcityviennaamsterdam_fotoanneliesverhelst_07

Smart City Wien Delegation besucht Amsterdam (c) Annelies Verhelst

Um die besondere Innovationskraft in der Stadt Amsterdam zu verstehen, besuchte die Gruppe zudem Showcases der Smart City Amsterdam direkt vor Ort. Die Schwerpunkte dabei waren multimodale Mobilität, urbane Stadtplanung und Energie der Zukunft, u.a. im Rahmen einer Exkursion zum Amsterdamer Transportbetreiber GVB. Ein weiterer Schwerpunkt lag auf den Themen Innovation, Technik, Stadtplanung und ICT. Dazu wurde unter anderem ein Co-Working Space mit Produktionswerkstatt und die Produktionshalle der 3D-Grossdruckerei MX3D, in der aktuell in einem einzigartigen Projekt die erste Brücke im 3D-Druck produziert wird, besichtigt.

smartcityviennaamsterdam_fotoanneliesverhelst_08

Smart City Wien Delegation besucht Amsterdam (c) Annelies Verhelst

Der Besuch in Amsterdam brachte für die TeilnehmerInnen der Stadt Wien viele neue Impulse, Anregungen und Ideen und einen sehr gewinnbringenden Austausch mit den Akteuren der Stadt Amsterdam. Dabei zeigte sich auch, dass der Wiener Ansatz einer Smart City, nämlich die Menschen und die Lebensqualität der Stadt sowie die soziale Inklusion an oberster Stelle und die technologischen Lösungen als Unterstützung zu sehen, auch im internationalen von Bedeutung ist. Auch Amsterdam verfolgt einen sehr holistischen Smart City Ansatz und stellt die BürgerInnen der Stadt dabei ins Zentrum.

Einen Kommentar schreiben

  • twitter
  • Facebook
  • rss