(c) MA 48

48er-Tandler lädt zum After-Work-Shopping

Rechtzeitig vor Weihnachten gibt es eine außergewöhnliche Gelegenheit zum Geschenkekauf: Am 30. November 2017 lädt der 48er-Tandler in Kooperation mit ORF III zum gemütlichen Einkaufserlebnis in Wiens hippen Altwarenmarkt. Mit dabei sind neben Umweltstadträtin Ulli Sima viele prominente ORF III-Moderatoren, die den Kunden mit Rat und Tat beim Einkauf zur Seite stehen. Zu erwerben gibt es jede Menge an gut erhaltenen Secondhand-Produkten: Neben Kleidung, Geschirr- und Haushaltswaren, Möbel sowie Musikinstrumenten auch Weihnachtsdekoration und Christbaumschmuck. Und natürlich jede Menge Bücher in angenehmer Atmosphäre. „Ich lade herzlich zu diesem außergewöhnlichen Shopping-event in Wiens coolstem Altwarenmarkt ein, bei dem es tolle Schnäppchen gibt. Der Erlös kommt einem guten Zweck zu Gute“, so Sima.

Der 48er-Tandler – der moderne Secondhandmarkt

Ob Sportgeräte, Kleidung, Bücher, Geschirr, Spielzeug: Der 48er-Tandler im 5. Bezirk erfreut sich größter Beliebtheit. Zu Schnäppchenpreisen gibt es seit Sommer 2015 Vintage und tolle Altwaren, die auf den Mistplätzen in der 48er-Tandlerbox abgegeben wurden oder Stücke, die von ihren ehemaligen Besitzern nicht vom Fundservice der Stadt abgeholt wurden. „Der 48er-Tandler ist ein aktiver Beitrag zur Abfallvermeidung und Weiternutzung. Er ist schon eine wahre Institution für Schnäppchen-Jäger und Vintage-Fans geworden.

Die Altwaren werden behutsam vorsortiert und auf ihre Intaktheit überprüft. Jeden Tag wird neue Ware angeliefert, darunter viele Einzelstücke. Es ist für jeden Geschmack und jedes Geldbörserl etwas dabei. Mit den Abgaben auf den Wiener Mistplätzen und dem Einkauf im 48er-Tandler werden zudem karitative Einrichtungen wie die Gruft oder das Integrationshaus, sowie das TierQuarTier unterstützt.

Wiener Weihnachtssack ist wieder da!

Alle Jahre wieder: Bereits seit 2005 gibt es den umweltfreundlichen Wiener Weihnachtssack der MA 48. Er ist ein aktiver Beitrag zur Vermeidung von unnötigem Verpackungsmüll bei Geschenken. Es gibt ihn heuer bei allen Wiener Mistplätzen, im 48er-Tandler in Margareten und beim Adventmarkt in den Blumengärten Hirschstetten beim 48er-Tandlers-Outlet.

Die Säcke gibt es mit unterschiedlichen Motiven. Der kleinere Weihnachtssack kostet 3 Euro, der mittlere 4 Euro und die XL-Version 6 Euro. Im Set kosten alle drei verschiedenen Größen sogar nur 11 Euro.

Die Öko-Verpackung hat einen dreifachen Nutzen: Neben der Abfallvermeidung kommt der Erlös dem Wiener Integrationshaus zugute. Darüber hinaus wurden die Säcke mit Unterstützung von Menschen mit Behinderungen genäht. Der Wiener Weihnachtssack verbindet daher perfekt ökologisches und soziales Engagement.

Weiterführende Informationen

Artikel „Sima: Auch beim Schenken an unsere Umwelt denken!

Artikel „48er-Tandler lädt zum After-Work-Shopping

www.48ertandler.at

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar