Workshop

Gemeinsame Ziele sind die nachhaltige unternehmerische Ausbildung, die vermehrte Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen und neue Universitäts-Spin-offs und/oder Start-ups im Bereich nachhaltiges UnternehmerInnentum.

Die Wissensallianz CASE nimmt die Herausforderung an, neue und verbesserte Lehr- und Lernkonzepte an Unis voranzutreiben sowie eine enge Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Wirtschaft zu forcieren. Die nachhaltige sozio-ökonomische Entwicklung im Allgemeinen und neue Formen von nachhaltigem UnternehmerInnentum im Besonderen sollen gefördert werden.

Die Wissensallianz setzt sich für eine Änderung der EU-Bildungslandschaft im Bereich Hochschulen hin zu einer stärkeren Betonung von neuen inter- und transdisziplinären Möglichkeiten des Lehrens und Lernens ein. Gemeinsame Ziele sind die nachhaltige unternehmerische Ausbildung, die vermehrte Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen, neue Universitäts-Spin-offs und/oder Start-ups im Bereich nachhaltiges UnternehmerInnentum und eine spätere Änderung in den Lehrplänen der europäischen Hochschuleinrichtungen.

Als Ergebnis wird eine Reihe von Modulen entwickelt, die in einem gemeinsamen europäischen Masterprogramm “Sustainability Driven Entrepreneurship, Policies and Innovation” münden. Diese können je nach Bedarf einzeln oder als Gesamtpacket an europäischen Hochschulen umgesetzt werden.

Zahlen und Fakten

  • Elf Projektpartnerinnen und -partner aus fünf Ländern:
    Österreich: Leadpartner RCE Vienna, WU Wien/Boku Wien/Wiener Stadtwerke
    Italien: Freie Universität Bozen/Terra Institute
    Deutschland: Universität Vechta/Ulrich Walter GmbH, Lebensbaum; Diepholz
    Tschechische Republik: Masaryk Universität, Brno/Environment Center Kapraluv; Brno
    Schweden: Universität Götheborg/Ekocentrum Foundation; Götheborg
  • Fünf regionale Pilotmodule (Testen von neuen Lehr- und Lernformaten)
  • 25 Service Learning Projekte (Kooperation zwischen Universitäten und Praxispartnerinnen und -partnern)
  • Knowledge Plattform mit vier Modulen (online verfügbar)
  • Programm: Erasmus+
  • Leitaktion: Kooperation und Innovation für Gute Praktiken (KA2)
  • Aktion: Wissensallianzen
  • Projektdauer: 1. Jänner 2015 bis 31. Dezember 2017
  • Koordiniert wird CASE vom RCE Wien an der WU Wien

Kontakt

RCE Vienna – WU Wirtschaftsuniversität Wien

E-Mail: christian.rammel@wu.ac.at

Website: CASE

This post is also available in: Englisch