Zum Inhalt Zum Hauptmenü
  • twitter
  • Facebook
  • rss

Sprache

Menu

U1-Verlängerung schreitet zügig voran

U1 Untergrung - Altes Landgut (c) Wiener Linien

Die Arbeiten an der Verlängerung der Linie U1 laufen auf Hochtouren. Bereits 2017 werden die 4,6 Kilometer lange Strecke und fünf neue Stationen in Betrieb genommen. Mit der Eröffnung im September 2017 ist die U1 dann mit 19,2 Kilometern die längste U-Bahn-Linie Wiens.

Die Gleisbauarbeiten sind bereits abgeschlossen. Im Jänner 2017 fand bereits die erste Testfahrt statt. Derzeit wird vor allem in den fünf neuen Stationen mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet. Die Steinmetzarbeiten mit der Verlegung von Steinplatten am Bahnsteig, in den Stiegenaufgängen und in den Passagen stehen Großteils kurz vor dem Abschluss. Auch die Ausstattung der Betriebsräume sowie die Innenverkleidung der Stationen schreiten zügig voran. Danach beginnen bereits die Einstell- und Testfahrten auf der Neubaustrecke.

Weiterführende Informationen:

Einen Kommentar schreiben

  • twitter
  • Facebook
  • rss